Aktuelles

Bibliotheksschließung an Himmelfahrt

Am Donnerstag, den 13.05.2021 (Christi Himmelfahrt) sowie am Freitag, den 14.05.2021 bleibt die Hochschulbibliothek geschlossen.

Wir sind ab dem 17.05.2021 wieder für Sie da.

Hochschulbibliothek ab dem 04.01.2021 geöffnet

Ab dem 04.01.2021 sind wir wieder persönlich für Sie erreichbar. Die Hochschulbibliothek ist montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr für Studierende und Beschäftigte der Technischen Hochschule Brandenburg geöffnet.

Bitte beachten Sie, dass die Nutzung von Arbeitsplätzen aktuell nicht möglich ist.

Was ist wieder erlaubt?

Medienausleihe/Medienrückgabe:

  • Medien können eigenständig aus dem Freihandbereich entnommen werden. Bitte beachten Sie, die Medienstandorte nach Möglichkeit im Vorfeld zu recherchieren.
  • Die Medienausleihe erfolgt über den Ausleih- und Rückgabeautomaten oder bei Bedarf kontaktarm an der Ausleihtheke.
  • Die Medienrückgabe erfolgt über den Ausleih- und Rückgabeautomaten. Legen Sie die entsprechenden Medien in einem bereitgestellten Bücherwagen ab. Diese Medien werden nach 24 Stunden Quarantäne durch die Bibliotheksmitarbeiter*innen in den Bestand einsortiert.

 Was ist zu beachten?

  • Bitte achten Sie auf die Einhaltung aller geltenden Abstands-, Verhaltens- und Hygieneregeln.
  • Es besteht für alle Benutzer*innen die Pflicht, eine medizinische Maske (gemäß § 2 Abs. 2 5. SARS-CoV-2-EindV zertifizierte OP-Masken und FFP2-Masken) zu tragen.
  • Bitte beachten Sie, dass der Einlass nur mit Ihrer Campuscard gestattet ist.
  • Nach dem Betreten der Hochschulbibliothek sind die Hände zu desinfizieren.
  • Der Eintritt in die Hochschulbibliothek erfolgt einzeln ohne Begleitperson.
  • Alle Benutzer*innen melden sich beim Betreten und Verlassen der Hochschulbibliothek an der Ausleihtheke. Dort werden die Angaben für die notwendige Pandemie-Kontaktliste aufgenommen.
  • Die Einlasskontrolle erfolgt über eine begrenzte Anzahl von bereitgestellten Körben. Der Zutritt ist nur mit Korb gestattet.

Updateverlauf

Print this pageDownload this page as PDF