Open Access

Der Publikationsserver der Technischen Hochschule Brandenburg verfolgt das Prinzip des Open Access.

Open Access Publikationen

  • stehen im Internet kostenfrei und offen zur Verfügung
  • werden verlässlich und dauerhaft gespeichert
  • weisen größere Zitierhäufigkeit auf durch weltweiten freien Zugriff als herkömmliche Publikationsarten
  • haben eine kürzere Publikationsdauer, da das Dokument unmittelbar nach der Fertigstellung weltweit verfügbar ist
  • stehen einer großen Leserschaft, d.h. einer globalen Öffentlichkeit zur Verfügung
  • wurden von den Verfassern und Rechteinhabern für diese Art der Veröffentlichung freigegeben
  • können von den Benutzenden heruntergeladen und ausgedruckt werden, unabhängig von ihrer persönlichen oder institutionellen finanziellen Situation

Open Access Strategien

  • Der "Grüne Weg" (Zweitveröffentlichung - zeitgleiche oder nachträgliche Archivierung digitaler Inhalte auf einem institutionellen oder disziplinären Open-Access-Dokumentenserver, z.B. Preprints und Postprints). Das Verzeichnis SHERPA/RoMEO bietet Ihnen einen Überblick, was Verlage den Autorinnen und Autoren gestatten.
  • Der "Goldene Weg" (Erstveröffentlichung in Open Access Zeitschriften)

Mehr dazu

Informationsplattform Open Access
Budapester Open Access Initiative
Video: I. Was ist Open Access? 
Video: II. Welche Rechte haben Wissenschaftler/innen? 
Video: III. Wer hat Zugriff auf wissenschaftliche Informationen?
Video: IV. Käufliche Wissenschaft?
Video: V. Der grüne Weg zum Open Access

Print this pageDownload this page as PDF